Zum Inhalt springen

Reisen – wozu?

Zermatt

.

Sinnliche Reise-Erlebnisse sind die wahren und wertvollen Souvenirs

 

In diesem Beitrag möchte ich dir mal erklären, warum ich so viel reise, was es mir bringt und weshalb ich es immer wieder tue.

/ Foto © Nadia Sbilordo

 

Plädoyer fürs Reisen

Ich jette um den Globus, um den Reisbrei aus klebrigen Denk- und Verhaltensschablonen meiner Herkunfts-Gesellschaft Stück für Stück aus meinem Hirn zu löffeln. Es geht mir nicht darum vor der Realität zu fliehen, sondern um Dinge aus Distanz zu überdenken, mein Leben zu bereichern und um die Phänomene dieser Welt zu begreifen. Ich sammle sinnliche Erlebnisse, berührende Begegnungen, bemerkenswerte Geschichten und bedeutende Erkenntnisse aus aller Welt.

„Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.“ (Aurelius Augustinus, *354-†430)

 

/ Foto © Nadia Sbilordo

Durch das Spiegeln im Fremden, finde ich näher zu mir selbst. Es ist inspirierend ab und an mal Menschen und ihre Pläne, Lebenskonzepte und ihre Geschichten kennenzulernen, die einen anderen sozialen oder kulturellen Hintergrund haben. Bei jeder Reise miste ich ein paar Vorurteile aus meiner Seemannskiste und werfe sie über Bord.

/ Foto © Nadia Sbilordo

„Wo alle gleich denken, denkt keiner sehr viel.“

Walter Lippmann

Es ist und war mir immer ein Anliegen mir meine eigene Meinung über die Phänomene des Universums zu bilden, daher muss ich die Dinge selber sehen, erleben und überdenken. Vor Ort wird alles plastischer. Wie sieht etwas aus? Wie ist es? Wie riecht es? Welche Gefühle löst es bei mir aus?

IMG_8351

Mental und territorial expandieren

Reisen ist für mich auch mit mir selber zu experimentieren. Es ist Arbeit an mir selbst und vor allem eine Reise zu mir selbst. Wie weit wage ich es Gewohntes und sicheres Territorium zu verlassen? Wie reagiere ich ausserhalb meiner Komfortzone? Es geht also darum neue Seiten an mir zu entdecken.

Ich versuche beim Reisen jedes Mal meine Grenzen ein wenig zu überschreiten und so meinen Freiraum auszuweiten, wie ich es auch in meinem Artikel Freiheit und Sicherheit beim Reisen: Wer Mut hat, hat Optionen geschrieben habe. So öffnet sich mir langsam, aber stetig die Welt. Mein Spielraum wird global. Ich fühle mich heimisch, geborgen und sicher an immer mehr Orten auf diesem Planeten.

DSCN0729

 

Nicht Millionärin, aber trotzdem stinkreich

Mittlerweile besitze ich ein riesiges Sammelsurium an Erinnerungsstücken aus aller Welt: Begegnungen mit Menschen und Tieren, Bilder faszinierender architektonischer Wunderwerke, kulinarische Geschmacks- und Geruchsabenteuer oder sinnliche Erlebnisse der Liebe und Leidenschaft sowie in der Natur.

/ Foto © Nadia Sbilordo

Es sind diese Art Souvenirs, die ich mitnehme und in mein Leben integriere. Diese vielen kleinen Reise-Schätze sind die Farbtupfer, die meine Routine zu Hause bunt machen.

So, ich hoffe meine Voten fürs Reisen haben dich motiviert gleich deinen nächsten Trip zu buchen.

/ Foto © Nadia Sbilordo

Über einen Kommentar oder ein E-Mail zu diesen Gedanken würde ich mich freuen. Warum reist du gern oder eben nicht?

Nadia

[Copyright © Nadia Sbilordo]

»

  1. Hallo Nadia, als dein Nachbar bin ich doch ausserordentlich überrascht was eigentlich hinter der Fassade eines Menschen überhaupt stecken kann. Deine Art zu schreiben, deine Photos begeistern mich. Die Philosophie die zwischen den Zeilen steckt muss man erkunden. Ich wohne jetzt fast 3 Jahre neben dir und erst jetzt lerne ich die andere Seite von dir kennen. Das gefällt mir, ich kann mir vorstellen, dass du noch einige Ueberraschungen auf Lager hast.
    Als ehemaliger Kindergeschichtenerzähler hatte ich eine schöne Zeit erlebt, diese ist aber seit längerer Zeit vorbei. Tiere und Natur sind nun mein Lieblingsthema.
    Ich nehme an es gibt dann mal wieder etwas Neues von dir. Von Laos wird es dann vermutlich sein!
    Ich habe übrigens viele schöne Photos von der Natur, aber von hier. Ich kann dir dann auch mal was schicken.
    Gruss um die Ecke
    Albert

    Gefällt mir

    • Lieber Albert
      Vielen Dank für deinen lieben Kommentar.
      Ja, ich hoffe schon, dass ich dich und auch alle anderen Leser künftig hin und da überraschen oder zumindest erfreuen kann mit meinen Impressionen aus der grossen weiten Welt.
      Ob es aus Laos etwas zu berichten gibt, wird sich zeigen. Mal schauen, ob ich etwas Erlesenes, etwas Stilvolles finde oder etwas Bewegendes erlebe, das fantastisch genug ist, um darüber zu berichten.
      Ich werde aber sicher nicht über übliche Sehenswürdigkeiten berichten, denn das kann man in jedem Reisführer nachlesen und auch hier im Web wurde bereits genug darüber geschrieben.
      Herzlichen Gruss
      Nadia

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Die letzten Beiträge

Instagram

where to eat in #santamonica #losangeles: great #steakhouse with quite a stock of #dryaged #meat and their own #butchery #delicious #food cosy #restaurant #ambiance #goodservice #excellentwine
a beautiful historic #hotel #boutiquehotel located in a quiet residential neighborhood I can recommend in #santamonica #losangeles just a short walk away from the shopping area and the beach. liked the #interior #interiordesign
#greatfood #socialdining #shareablecourses #modernkitchen #creativecooking #farmtotable #healthyfood I love the #interiordesign #restaurantdesign #concretedesign and black #leather
#stylish #cosy #little #boutiquehotel lots of #blue 💙 it's my favorite #colour #interiordesign #hoteldesign
#heartsheaped #heart #❤ #💜 #cactus #🌵 #nature #magicnature #beautifulnature
#rockclimbing #tradclimbing #crackclimbing #joshuatree
amazing #rockclimbing and #camping at #joshuatree #joshuatreenationalpark #beautifulnature #naturelover #outdooractivity
#rockclimbing #arizona
218 million old #tree #trunks 🦖🦕 #perified #forest #wood a very impressiv #nationalpark #arizona
#guard of the #desert #arizona
amazing #rockclimbing at #thepeaksflagstaff #arizona
#sedona #sunset #alpenglühen #redrocks #beautifulsceneries #arizona
#beautifullandscape #breathtakingview #ilovetravelling #roadtrip #arizona #usa #redrocks #travelinstagram #instatraveling
#phoenix #phoenixhotel #infinitypool #palmtrees #ilovetravelling #travelingram
lonely free #camping shared the area with just some #coyotes beautiful #landscape it looked liked the #savannah in africa #semidesert #grasland in #arizona
#cactus
#beautyfulmorningview in #phoenix ready for some #rockclimbing
#beachlife #losangeles #instatraveling #ilovetravelling #iloveswimming #ilovetheozean